Bestattungen Berger
Bestattungen Berger

FriedWald- und Baumbestattung

Die Wald- und Baumbestattung ist in der Region auf vielfältige Weise realisierbar. Seit Juli 2021 erfreut sich der neu geschaffene FriedWald Monrepos immer größerer Beliebtheit. Hierbei handelt es sich um einen urwüchsigen Mischwald, der oberhalb des Neuwieder Stadteils Segendorf gelegen ist.

Der Charakter des Waldes bleibt hier unangetastet, lediglich eine Plakette am Baum mit den persönlichen Daten macht das Grab kenntlich. Die Trauerfeierlichkeiten können mit Pfarrer oder freiem Grabredner ab dem schön gestalteten Andachtsplatz gehalten werden.

 

Link zu Friedwald Monrepos

Zur Vergrößerung das Bild anklicken.

 

 

Auch auf dem Stadtfriedhof in Neuwied-Torney (Am Wennenberg) ist die Beisetzung an einem Baum möglich. Hierzu wurden Bäume auf einem Rasenfeld neu angepflanzt. Um den Baum ist eine Rindenmulschfläche angelegt, auf der an der Beisetzungsstelle ein Findling mit Namensplakette gelegt wird. In diesem Bereich wird auch eine dezente Grabgestaltung geduldet. Die Ereichbarkeit der Grabstelle ist durch die angelegten Wege und die gepflegte Rasenflächen besser gewährleistet wie im naturbelassenen Friedwald. Für die Trauerfeier bietet sich hier die geschützte und beheizte Trauerhalle an.

 

Zur Vergrößerung das Bild anklicken.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bestattungshaus Thorsten Ecker, Neuwied